Realbrandausbildung & Einsatztaktisches Training im Innenangriff

Seminar I

„Die praktische Befähigung als Atemschutzgeräteträger ist im Innenangriff oft nicht ausreichend.“

​Aus diesem Grund vermitteln mein Team und ich Ihnen in 2,5 Tagen neben einer Wiederholung der theoretischen Grundlagen auch praktische Vorgehensweisen im Innenangriff. Ziel des Seminars ist es, dass Sie nach den 2,5 Tagen Ihre theoretischen Kenntnisse aufgefrischt haben, Ihre Fähigkeiten und Handhabungen im Umgang mit Strahlrohren unter Stress und körperlicher Belastung sicher beherrschen, die für eine erfolgreiche Innenbrandbekämpfung erforderlich sind.

Mein Team und ich bieten Ihnen ein vielfältiges und realitätsnahes Programm, bestehend aus fünf Ausbildungsmodulen an:

Zielgruppe​
  • Atemschutzgerätetrager von Freiwilligen Feuerwehren, Berufsfeuerwehren, Betriebs- und Werkfeuerwehren

Inhalt

Modul 1

  • Wiederholung theoretischer Grundlagen im Innenangriff, Suchtechniken, Brandverlauf und Brandausbreitung​

  • FlashOver-Box​

  • Schutzkleidung​

  • Taktische Vorgehensweise im Innenangriff

Modul 2

  • Wiederholgung theoretischer Grundlagen Atemschutznotfall und Sicherheitstrupp

Modul 3

  • Handhabung mit Strahlrohren​

  • Strahlrohrtraining​

  • Schlauchmanagement

Modul 4

  • Vorgensweise und Eindringtechniken in Räume unter realistischen Bedingungen im Brandübungscontainer

Modul 5

  • Atemschutznotfalltraining

Was müssen Sie mitbringen?​
  • Ausgebildeter Atemschutzgeräteträger/in nach der FwDV 7​

  • gültige Untersuchungsbescheinigung nach den arbeitsmedizischen Grundsätzen der G 26.3​

  • Komplette Einsatzschutzkleidung die für den Einsatz im Brandübungscontainer nach DIN EN 469 oder HUPF 2007 vorgesehen ist​

  • Funktionsunterwäsche​

  • Aufbewahrungsbox, Beutel, etc. für die kontaminierte Schutzkleidung zwecks Heimfahrt​

  • Eine zweite Garnitur Einsatzschutzkleidung wäre wünschenswert​

  • Die oben genannten Forderungen werden vor Fortbildungsbeginn überprüft, bitte beachten Sie die Anforderungen der FwDV 7. Bei nicht Einhaltung oder groben Verstoß gegen Anweisungen der Ausbilder, ist der Teilnehmer vom Seminar ausgeschlossen und die Gebühr wird nicht erstattet.

Qualifikation​
  • Die Teilnahme an dieser Fortbildung wird bescheinigt nach Absprache mit dem Kreis Steinburg​

  • Die Fortbildung kann im Umfang der Stunden des Ausbildungsplanes auf die nach der Feuerwehrdienstvorschrift 7 Abschnitt 6, Tabelle 2 geforderten Fortbildungsstunden angerechnet werden

Dauer​

Freitag-Sonntag

  • Freitag    15 Uhr bis 19:00 Uhr

  • Samstag   9 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Sonntag    9 Uhr bis 14:00 Uhr

(einen genauen Stundenplan erhalten Sie nach der Buchung per E-Mail)    

Teilnehmerzahl​
  • min. 10 Teilnehmer pro Seminar​

  • max. 24 Teilnehmer pro Seminar

Preis​
  • Preis: auf Anfrage inklusive Getränke und Mittagsessen am Samstag und Sonntag, Bereitstellung von Atemschutzgeräten und Atemanschluss für jeden Teilnehmer

Veranstaltungsort/Besonderheiten​
  • Auf dem Brandübungsplatz am Kraftwerk Brokdorf, Osterende, 25576 Brokdorf​

  • Duschmöglichkeiten vorhanden

 
Fragen oder Interesse?

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie direkt durch: +49 (0) 152 / 29 91 77 97

​Gerne erstelle ich für Sie ein Angebot, welches Ihren Bedürfnissen enstspricht.

² Gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

KONTAKT

Eckernförder Straße 87

24116 Kiel​​

Tel.: +49 (0) 152 / 29 91 77 97

Mail: info@dollase-brandschutz-erstehilfe.de

  • Schwarzes Instagram-Symbol
  • Schwarz Facebook Icon

© 2020 Dollase, Brandschutz & Erste Hilfe.     Impressum     Datenschutz     AGB